Bestell dir deinen Rufbus:

Unser Team

Deine Sicherheit ist unser Ehrenamt

Rufbus ist kein Business, sondern Berufung. Wir machen das nicht wegen der Kohle, sondern weil wir gern das Richtige tun.
Du fragst dich, was das für Leute sind, die Jugendliche freiwillig bis vier Uhr morgens durch die Gegend fahren? Na, wir!

Komm ins Team

Schreit dein Herz auch ganz laut „Ehrenamt“? Dann werde Mitglied unserer Rufbus-Truppe! Wir suchen freiwillige Fahrer, Beifahrer und Helfer (m/w/d). Hier findest du alles, was du wissen musst:

Mitmachen

Tim Schwenk

Seit 2010 euer Mann für alles beim Rufbus. "Früher habe ich als Fahrgast drei Mal mein iPhone im Bus verloren. Ales eines wiedergefunden worden ist, war ich so froh, dass ich mich als Helfer angemeldet habe."

Victor Weizenegger

Seit 2014 beim Rufbus und macht seitdem immer mehr. Inzwischen hat er die Betriebsverantwortung und ist stellvertretender Vorsitzender des Vereins. "Am liebsten fahre ich aber immer noch den Bus."

Julia Buck

Seit 2015 die Mama beim Rufbus. Egal wie schlecht die Handyverbindung im hintersten Landkreiseck ist, jedes Telefonat wird angenommen!

Florian Lenhardt

Greift dem Rufbus seit 2017 unter die Arme. "Ich kümmere mich um die EDV und bin notfalls immer da, um eure Strecke nach Hause zu planen.“

Selin Huber

Seit 2017 überall rund um den Rufbus tätig. "Immer nur am Telefonieren und reden. Sonst mache ich nicht viel.“

Markus Hansen

Zuständig für Büro und Werbung. Nach vorzeitiger Beendigung einer Jura- Karriere telefoniert unser zukünftiger Karl Lagerfeld jetzt unsere Helfer ab.

Florian Haage

Unser Flow am Telefon & produktivster Mann während Corona. Rufbus–Jurist in the making

Der Rufbus hält an rund 500 Haltestellen im Landkreis Freising und kostet maximal sieben Euro pro Fahrt und Person.